Robotik-Startup Symovo startet durch an der Hochschule Mannheim

Das an der Hochschule Mannheim betreute Robotik-Startup Symovo mit den drei Gründern Martin Hoppe, Tobias Fink und Dirk Braunschweiger startet jetzt mit seiner Entwicklung durch. Seit dem 1. April 2021 ist die erste Anschubfinanzierung durch das EXIST-Gründerstipendium gesichert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) und der Projektträger Jülich (PTJ) bewerteten das Projekt als innovative technologiebasierte Geschäftsidee mit guten Erfolgsaussichten und unterstützen das Vorhaben mit mehr als 100.000 Euro innerhalb der Laufzeit von einem Jahr.

 

Bestehende Lösungen zur Automatisierung der Intralogistik sind eher auf Großunternehmen zugeschnitten. Für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) sind diese Anlagen zu unflexibel und teuer. Dieses Problem hat das Gründungsteam von Symovo erkannt und will daher die Automatisierung der Intralogistik mit seinem innovativen Gesamtsystem für KMUs flächendeckend möglich machen. Ein Transportroboter mit der Einfachheit eines Consumer-Produkts ermöglicht es KMUs, Kosten zu senken und ihre Produktivität zu steigern.

 

Wir sind als externe Gründer an die Hochschule Mannheim gekommen, da wir hier auf eine innovative und anwendungserfahrene High-Tech-Expertise treffen und uns das engagierte Team des Gründungszentrums MARS kompetent unterstützt. Mit der wirtschaftlich attraktiven Rhein-Neckar-Region und Mannheim als gründungsfreundlicher Stadt haben wir außerdem eine ideale Heimat für Symovo gefunden. Wir freuen uns, jetzt endlich mit dem EXIST-Gründerstipendium durchzustarten, unsere Pläne und Visionen zu verwirklichen und High-Tech Intralogistik-Roboter in der Breite auch für KMUs zugänglich zu machen!“  Innerhalb des Förderjahres wird das Team von Symovo die Entwicklung eines marktreifen Produkts vorantreiben. Dies geschieht im engen Austausch mit bereits vorhandenen Pilotkunden und ist damit optimal auf die Bedürfnisse der Zielkundengruppe ausgerichtet.

 

Als fachlicher Mentor unterstützt Oliver Wasenmüller, Professor für Künstliche Intelligenz und Bildverarbeitung an der Hochschule Mannheim, sowie Experte im Bereich Autonome Systeme und Machine Vision das Team von Symovo. „Ich freue mich sehr, mit meinem Wissen die erfolgreiche Produktentwicklung eines Robotik-Startups zu unterstützen und auf den intensiven Austausch mit einem hochengagierten Gründungsteam!“. Intensives Coaching erhält das Team von Symovo auch zukünftig vom Gründungszentrum MARS, das bereits die Ausarbeitung des EXIST-Antrags erfolgreich unterstützte und die Gründer mit relevanten Anlaufstellen vernetzte. Die Abwicklung des EXIST-Antrags wird in bewährter Weise vom Career Center übernommen.

 

Symovo